Diskussion „Der Amazonas brennt – was kann Europa tun?“

Am 29.10. lädt der Landtagsabgeordnete Dr. Daniel Gerber zur Diskussion „Der Amazonas brennt – was kann Europa tun?“ um 19 Uhr in den Grünen Raum am Kanal (Zschochersche Straße 59, Leipzig) ein. Für die Debatte werden die Grüne Europa-Abgeordnete Anna Cavazzini, die brasilianische Bürgerrechtlerin Marcela de Oliveira Kluge sowie Manfred Uhlemann, Hauptgeschäftsführer des Landesbauernverbands Sachsen, zu Gast sein. An diesem Abend soll beleuchtet werden, wie sehr die Waldbrände und Menschenrechtsverletzungen unter der Rigide des rechtsextremen brasilianischen Präsidenten Bolsonaro zugenommen haben. Gleichzeitig soll aber auch gezeigt werden, welche wirtschaftlichen Auswirkungen das Mercosur-Abkommen, über das die Europäische Union und die Lateinamerikanischen Staaten seit über 20 Jahren verhandeln, für die Landwirte auf beiden Kontinenten hat. Nach einleitenden Kurzbeiträgen durch die Gäste sind alle Interessierten eingeladen, an dieser offenen Debatte teilzunehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.