Mastodon

Dr. Daniel Gerber

Mitglied des Sächsischen Landtags

Podiumsdiskussion

Sharepic zur Podiumsdiskussion mit dem Titel "Wie viel Künstliche Intelligenz verträgt unsere Demokratie?"

Die aktuellen Entwicklungen im Bereich der künstlichen Intelligenz erlauben es mittlerweile jeder und jedem, beliebige Inhalte in Text, Bild und Ton zu generieren. Damit steigt auch für alle die Möglichkeit der Manipulation durch Deep Fakes und Desinformation. Was erwartet uns da in Zukunft? Und wie gehen wir damit um, damit KI für unser Zusammenleben und unsere Demokratie einen Mehrwert bildet?

Das und mehr möchte ich zusammen mit euch und den geladenen Expertinnen und Experten diskutieren. Ich freue mich, wenn ihr am Montag, den 26. Februar 2024, um 19 Uhr im GRÜNEN Quartier mit dabei seid. Kommt vorbei! 🫵

Wann und wo?

  • 📅 26. Februar 2024, 19 Uhr
  • 📍 GRÜNES Quartier, Heinrichstraße 9, 04317 Leipzig

Wer?

  • Tabea Rößner, Mitglied des Deutschen Bundestags, Vorsitzende des Digitalausschusses, Bündnis 90/Die Grünen
  • Clara Helming, AlgorithmWatch, Algorithmische Systeme am Arbeitsplatz & in der öffentlichen Meinungsbildung
  • Prof. Dr. Thorsten Thiel, Uni Erfurt, Demokratieförderung & Digitalpolitik
  • Dr. Beate Ginzel, Stadt Leipzig, Referat Digitale Stadt
  • Dr. Daniel Gerber, Mitglied des Sächsischen Landtags, Sprecher für Digitalisierung, Bündnis 90/Die Grünen

Die Veranstaltung wird nicht live gestreamt. Für eine bessere Planung freuen wir uns über eine vorherige Anmeldung an team@danielgerber.eu. Ihr könnt aber natürlich auch gern spontan dazukommen 🙂

Logo Kampagne Nachhaltige Digitalisierung

Viele Dinge in unserer heutigen Zeit lassen sich nur noch durch Digitalisierung bzw. Automatisierung lösen. Damit kommen natürlich viele weitere Probleme einher. Wir wollen ja nicht durch die Digitalisierung die Klimakrise noch verschlimmern. Deswegen müssen wir aufpassen, dass wir eben auch eine nachhaltige Digitalisierung durchführen. Etwa bei der Verwendung von Seltenen Erden, den Ressourcen schonenden Einsatz von Hardware und Software oder auch den Energieverbrauch. Genau das schaue ich mir in meiner kleinen Serie an und spreche mit Menschen und Organisationen, die sich für eine nachhaltige Digitalisierung einsetzen.

Wie steht es um die Energiewende in Sachsen?

Das Klimadashboard Sachsen ist mein Herzensprojekt zur Vermittlung von Wissen zur Klimakrise und notwendigen Schritten für Klimaneutralität und Energiewende in Sachsen. Die auf Open Source-Software basierende App gibt einen Überblick über relevante Statistiken, Diagramme und Infografiken zu unseren Fortschritten bei der Bewältigung der Klimakrise und Umsetzung der Energiewende.

Über die Entstehung der Open Source-Strategie, das Abgeordnetenleben während der Corona-Zeit und warum die Zeit reif ist, die sächsische Verwaltung …
Skip to content