LEAG-Sparkurs – BÜNDNISGRÜNE: LEAG sollte sich von Abbaggerungsplänen für das Sonderfeld Mühlrose verabschieden

“Das Braunkohleunternehmen LEAG sollte sich von seinen Abbaggerungsplänen für das Sonderfeld Mühlrose verabschieden.” Mit dieser Forderung reagiert Daniel Gerber, energie-und klimapolitischer Sprecher der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Sächsischen Landtag, auf die aktuelle Ankündigung von Sparmaßnahmen durch den Vorstandsvorsitzenden der LEAG Dr. Helmar Rendez.

Petition gegen Tagebau-Ausbau in der Grenzstadt Túrow: Dreiländereck Polen-Deutschland-Tschechische Republik kann mit klaren Maßnahmen Vorreiter eines grenzüberschreitenden Kohleausstiegs im Herzen Europas werden

(2020-19) In der Grenzstadt Túrow beantragt der polnische Energieversorger PGE die Ausdehnung und Verlängerung eines Braunkohletagebaus mit weitreichenden Folgen für Sachsen und die Tschechische Republik. Dagegen hat die tschechische Regionalbehörde …

LEAG-Pläne zum Kohleausstieg – BÜNDNISGRÜNE: Weiterbetrieb von nicht rentablen Kohlekraftwerken darf nicht belohnt werden

“Es wird deutlich, was die Bundesregierung vom Klimaschutz hält. Es kann nicht sein, dass die Bundesregierung den Weiterbetrieb von nicht mehr rentablen und klimaschädlichen Kraftwerken mit 1,75 Milliarden Euro belohnt. Steuergelder sollten gerade jetzt für Klimaschutz genutzt werden und nicht für eine weitere Klimaschädigung.”