Hörenswerte Podcasts rund um die Energiewende 

Im linken Teil des Bildes ist Daniel mit Kopfhörern zu sehen, im rechten Teil des Bildes ist ein Smartphone mit dem Schriftzug „Podcast“ abgebildet

Podcasts eignen sich, um sich einen Überblick über neue Themenbereiche zu verschaffen und Basics zu erklären. Sie eröffnen Themenfelder niedrigschwellig, man kann nebenbei andere Dinge tun und durch die portionsweise Destribution werden Themen in ihrer Komplexität abgebildet, ohne dabei zu überfordern. Das finde ich richtig cool. Deswegen stelle ich euch meine Lieblingspodcasts rund um die Energiewende vor.

Denn die Ausgestaltung unserer Energiebeschaffung, die Klimawende mit allen dazugehörigen politischen Aushandlungsprozessen und Gesetzeslagen, der Strommarkt und die verschiedenen Perspektiven darauf sind ebenfalls komplex:

Das Zweiteilige ‘Lage der Nation’-Special rund um Windenergie finde ich super für den Einstieg ins Thema. Der Journalist Philip Banse und der Jurist Ulf Buermeyer schauen gemeinsam nach den Gründen für die “Flaute der Windkraft in Deutschland” und zeigen im zweiten Teil Auswege aus der Flaute auf.

Die Scientists for Future Leipzig haben ihr eigenes Interviewformat, in dem Dominic Memmel Fachinterviews mit Wissenschaftler:innen zu diversen Klima- und Umweltthemen führt. Es wird auch mal philosophisch. Ich finde die Reihe klasse und auch die Auswahl der Gesprächspartner:innen.

Aktuelle Klimanachrichten gibt es von der klimareporter°-Redaktion. Im klima update°  werden jeden Freitag die wichtigsten Klima-Nachrichten der Woche besprochen. Ein Schwerpunkt der Berichterstattung liegt auf den UN-Klimakonferenzen, die in der deutschen Öffentlichkeit sonst nur am Rande Beachtung finden.

Persönlicher geht es in der sechsteiligen Podcastserie von Greenpeace Klimawende zu, dort erzählen Menschen in Deutschland, wie der Klimawandel ihr Leben bereits jetzt beeinflusst; andere berichten von ihrem Engagement zum Schutz des Klimas und Wissenschaftler:innen ordnen ein, was nötig ist, um die schlimmsten Auswirkungen zu vermeiden.

Im Tagesspiegel-Podcast Gradmesser beleuchtet die Redakteurin Ruth Ciesinger die Klimakrise seit Juni 2021 gemeinsam mit Wissenschaftlerinnen, Tagesspiegel-Journalisten oder vom Klimawandel betroffenen Menschen. 

Und es geht weiter: wöchentlich am Montag Morgen teile ich hörenswerte Podcasts rund um die Energiewende in meiner Instagram– und Facebookstory, schaut gerne vorbei!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.